close

16. Juni 2021

Wankdorfcity 3 - Der Ort zum Wohnen, Arbeiten und Verweilen

Nördlich der S-Bahn-Station Bern Wankdorf entsteht in drei Entwicklungs­phasen ein modernes, urbanes Stadtquartier. Die beiden ersten Entwicklungsphasen sind bereits fertiggestellt. In einem nächsten Schritt beabsichtigt die Baurechtnehmerin Immofonds / Immosol AG, die Zukunft der WankdorfCity auf dem heute noch gewerblich genutzten Areal Wankdorfcity 3 weiterzuschreiben. In Wankdorfcity 3 soll eine neue «Berner Urbanität» als Resultat von baulicher Dichte und Höhe (rund 100'000 m2 BGF) sowie als Ausdruck einer Vielfalt von Nutzungen, Wohn- und Lebensformen sowie sozialer Interaktionen entstehen, so dass die ganze WankdorfCity an Charakter, Identität und Lebendigkeit gewinnt. Wankdorfcity 3 hat das Potential für ein städtebauliches, architektonisches und gesellschaftliches Leucht­turmprojekt mit nationaler Ausstrahlung.­

Dieser Anspruch und das grosse Potential bildete den Ausgangs­punkt für eine Testplanung mit 3 Teams sowie anschliessend die Erarbeitung eines städtebaulichen Richtprojektes als konkrete Realisierungs­absicht durch ein Planungsteam rund um Rolf Mühlethaler Architekten, Bern, im Rahmen einer kollaborativen «Werkstatt des konkreten Städtebaus» mit der Bauherrin, der Grund­eigentümerin, der Stadt Bern, potenziellen Endnutzern und dem Quartier.

In einem nächsten Schritt ist nun ein Projektwettbewerb für Architektur­büros nach SIA-Ordnung 142 im selektiven Verfahren mit dem städtebaulichen Richtprojekt als Qualitätsmassstab und Projektierungs­grundlage gestartet worden.

In einem nächsten Schritt ist nun ein Projektwettbewerb für Architektur­büros nach SIA-Ordnung 142 im selektiven Verfahren mit dem städtebaulichen Richtprojekt als Qualitätsmassstab und Projektierungs­grundlage gestartet worden. Ziel des Wettbewerbs ist einerseits die Validierung der Qualitäten des städtebaulichen Richt­projektes («Ebene Städtebau»). Andererseits die Ermittlung der bestgeeigneten 3-4 Architekturbüros für die künftige kollaborative Zusammenarbeit zur Realisierung des Gesamt­vor­habens sowie ausgewählter Projektvorschläge («Ebene Bau­bereiche»). Alle rangierten Architekturbüros werden danach in die kollaborative «Werkstatt Wankdorfcity 3» aufgenommen und im Sinne einer «CO-Produktion» mit Bauherrschaft, Unternehmern und dem Planungsteam Mühlethaler das Gesamtprojekt projektieren und realisieren.

Seit 2018 unterstützt die Kontur Projektmanagement AG die  Auftrag­geberin und begleitet sie im Verfahren.

(Copyright: Rolf Mühlethaler)

Weitere Informationen: www.wankdorfcity3.ch