close

29. März 2021

Areal Thomasweg Köniz flo&fleur

Zwischen Thomasweg und Stationsstrasse im Liebefeld entsteht die Siedlung flo&fleur. In drei Etappen erbaut, umfasst sie schliesslich sechs Gebäude mit 278 modernen Wohnungen. Die Gewerbefläche mit interessantem Mietermix sorgt für eine bunte Belebung und urbanes Flair im Quartier. Die Kontur Projektmanagement AG begleitet seit 2011 die Bauherrschaft – HIG Immobilien Anlage Stiftung – als Bauherrenvertreter während der Projektierung inkl. Überbauungsordnung und Realisierung inkl. Totalunter-nehmersubmission.

Quartier «flo&fleur».
«Realisierung einer dichten, städtebaulich und architektonisch hochwertigen Überbauung mit hoher Wohnqualität», lautet die Vision des Quartiers flo&fleur. So wird ein Beitrag zum schonenden Umgang mit der Ressource Land und damit gegen die Zersiedelung geleistet. Energietechnisch durchdacht und mit durchmischtem Wohnraum wähnt sich das flo&fleur unter den nachhaltigen Siedlungen. Realisiert wird der Begegnungsort in drei Etappen – zum Zweck einer guten sozialen Verträglichkeit.

Die erste Bauetappe ist in vollem Gange: Zwei Gebäude an der Stationsstrasse mit 48 Wohnungen wurden bereits rückgebaut. Bis 2022 entstehen dort zwei Neubauten mit insgesamt 93 Wohnungen sowie eine Gewerbefläche. Der Erstbezug ist im Sommer 2022 geplant. Ein Kindergarten (Basisstufe 1) wird im Erdgeschoss des Gebäudes auch bereits einziehen und für Lebendigkeit sorgen.

Nicht fehlen darf natürlich die Ausgestaltung der Aussenräume – bereits in der ersten Etappe werden zwei der insgesamt vier Innenhöfe realisiert: Ein Rasenspielfeld, das für sportliche Aktivitäten offen steht sowie ein urbaner Quartierplatz mit gebranntem Klinkerpflaster und grosszügigen Rundbänken.("Visualisierungen Raumgleiter AG")

Weitere Informationen: www.flo-fleur.ch